Krankenschein per WhatsApp

Infos und News.
Forumsregeln
Wichtiger Hinweis: Bitte keine Beleidigungen, keine Mutmaßungen sondern nur FAKTEN
Benutzeravatar
georg
Beiträge: 366
Registriert: So 23. Dez 2018, 03:13
Wohnort: Hamburg Umland
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Krankenschein per WhatsApp

Ungelesener Beitrag von georg » Di 19. Nov 2019, 12:39

Sachen gibts, die gibts nicht...................
Start-up AU-Schein.de

Krankschreibung ohne Arztbesuch

✓ 100% gültiger AU-Schein.
✓ online als PDF (14,- €) & per Post (+ 5,- €).
✓ schnelle & sichere Versendung.
Terminabsprache, Wartezimmer, Arztbesuch? Alles unnötig, ein paar Klicks reichen auch: Ein Hamburger Portal offeriert Krankschreibungen im Internet. Wie seriös ist das Angebot? Ein Selbstversuch.
.
das seit vergangenem Jahr unter neuen, juristisch noch nicht ganz ausgeleuchteten Rahmenbedingungen: Da wurde das Fernbehandlungsverbot für Ärzte gelockert. Aber diese Lockerung - und das ist für meine Krankschreibung interessant - ist noch nicht überall umgesetzt: beispielsweise noch nicht im Hamburger Landesrecht und in der ärztlichen Berufsordnung der Hansestadt
.
https://www.spiegel.de/karriere/krankme ... 60409.html
Aber...........
Wettbewerbszentrale will Krankschreibungen per WhatsApp verhindern

Ein paar Symptome angeben und vierzehn Euro überweisen: Das reichte bisher für eine Krankschreibung beim Start-up AU-Schein.de. Nun hat die Wettbewerbszentrale einen Musterprozess eingeleitet.
https://www.spiegel.de/karriere/kranksc ... 97082.html
-------------------------------------------------------
Gruß
Georg :umarm:
-------------------------------------------------------
Ich habe so vieles von diesem Forum bekommen, dafür möchte ich auch etwas zurückgeben !

Benutzeravatar
NiciCong
Beiträge: 670
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 03:37
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Krankenschein per WhatsApp

Ungelesener Beitrag von NiciCong » Di 19. Nov 2019, 22:10

Man lernt nie aus :jaa:

LG n
Sich kundig machen ist die beste Form der Selbsverteidigung!

Benutzeravatar
Doppeloma
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 8135
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 03:05
Wohnort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 5023 Mal
Danksagung erhalten: 6559 Mal

Re: Krankenschein per WhatsApp

Ungelesener Beitrag von Doppeloma » Mi 20. Nov 2019, 01:28

Hallöle, :icon_e_wink:

ausgerechnet über "WhatsApp", eine der schlimmsten "Datenschleudern" soll man sich gesundheitlich outen wollen und dafür auch noch Geld bezahlen, beim Hausarzt gibt es eine AU noch kostenfrei ausgestellt wenn sie denn erforderlich ist ... ??? :teufel:

Von meiner KK wird inzwischen angeboten die AU-Bescheinigungen (gesichert) über das Internet an die KK zu senden (also rechtsverbindlich, das Papierformular muss dann nicht mehr zusätzlich eingereicht werden), aber eben nur mit Anmeldung für diesen Sevice unter Angabe der KV-Versicherten-Nummer ...
Bei denen kann man aber schon länger einige Dinge online erledigen oder wirksam (papierlos) Anträge stellen wenn man sich dafür angemeldet / registriert hat.

AU-Bescheinigung online "kaufen" wird sich wohl nicht so einfach durchsetzen (lassen) auf Ideen kommen die Leute ... :glotzen:

Liebe Grüße von der Doppeloma :umarm:
Was mich nicht umbringt macht mich stärker!

Benutzeravatar
georg
Beiträge: 366
Registriert: So 23. Dez 2018, 03:13
Wohnort: Hamburg Umland
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Krankenschein per WhatsApp

Ungelesener Beitrag von georg » Mi 20. Nov 2019, 08:44

Doppeloma hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 01:28
AU-Bescheinigung online "kaufen" wird sich wohl nicht so einfach durchsetzen (lassen) auf Ideen kommen die Leute ... :glotzen:
Aber der Trend, mit dem ganzen Start-up Gedönse ist doch klar, noch mehr aus den Leuten in jeder Hinsicht rausquetschen.
Bald erfindet sicher einer ein Start-up, mit dem man für das Atmen den Bürgern Geld abluchsen kann.
Im Inet wird ja einer bejubelt, wenn er mit irgend einer App zum Millionär wurde,
Nur noch das zählt und wird den jungen Menschen ins Hirn gehämmert.
Und dann kommt von der Politik die scheinheilige Frage, warum die Bürger immer mehr verrohen.

Die Rechnung zahlt, z.B. mein (derzeitig, wechselt oft) junger Nachbar, der arbeitet in so einem hippen Betrieb.
Ist selten da, weil er als im Büro übernachtet.
Und wenn er mal da ist, dann arbeitet er Homeoffice.
Mit dem kann man keine 2 Minuten quatschen, der ist ständig in Eile, immer im Stress.
Sieht mit 25 schon aus wie 40.
Schöne neue Welt...........................
-------------------------------------------------------
Gruß
Georg :umarm:
-------------------------------------------------------
Ich habe so vieles von diesem Forum bekommen, dafür möchte ich auch etwas zurückgeben !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste