Quecksilber in Energiesparlampen

Welche Krankheiten, Maßnahmen und Möglichkeiten gibt es?
Benutzeravatar
reallyangry
Beiträge: 534
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 13:49
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Quecksilber in Energiesparlampen

Ungelesener Beitrag von reallyangry » Sa 18. Okt 2014, 05:07

Euch zur Kenntnis (und zum Nachdenken):
http://www.ardmediathek.de/tv/Plusminus ... tId=432744
LG
ReallyAngry
Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
(Paul Watzlawik, Philosoph und Psychotherapeut, 1921-2007)

Benutzeravatar
Fee59
Beiträge: 1149
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 11:10
Hat sich bedankt: 322 Mal
Danksagung erhalten: 712 Mal

Re: Quecksilber in Energiesparlampen

Ungelesener Beitrag von Fee59 » So 19. Okt 2014, 09:51

Hallo,

gibt es denn schon eine sicherere Technik?
Wenn ja, welche und wo bekommt man diese Lampen?

Danke und LG
Fee
Meine Beiträge basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen, sind meine persönliche Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.

Benutzeravatar
reallyangry
Beiträge: 534
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 13:49
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Quecksilber in Energiesparlampen

Ungelesener Beitrag von reallyangry » So 19. Okt 2014, 11:55

Hallo Fee,
nein, die einzige Alternative sind LED Lampen, die immer besser werden (und günstiger).
Halogenlampen sparen nicht soviel Energie.
Ich habe alle "Quecksilberlampen" in meinem Haus durch LED ersetzt.
Die Energiesparlampen sind übrigens Sondermüll und dürfen nicht in der Restmülltonne entsorgt werden!
LG
ReallyAngry
Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
(Paul Watzlawik, Philosoph und Psychotherapeut, 1921-2007)

Devil-Hawk
Beiträge: 140
Registriert: Di 18. Jun 2013, 13:54
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Quecksilber in Energiesparlampen

Ungelesener Beitrag von Devil-Hawk » So 19. Okt 2014, 15:25

Hallo :smile:
Wie reallyangry schon geschrieben hat, sind LED zur Zeit das beste.
Habe auch alle Lampen durch LED ersetzt.
Bei mir waren die billigen leider schnell kaputt :schimpfen:
Bin jetzt auf Osram umgestiegen und bisher überhaupt
keinen Ausfall mehr(seit 3 Jahren) :jaa:
Muss man halt im Netz suchen, da ja jede Lampe eine
andere Sorte braucht.(bei mir jedenfalls). :groehl:
MfG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste