Gesundheitsrisiko Laserdrucker & Co.

Welche Krankheiten, Maßnahmen und Möglichkeiten gibt es?
Karla1
Beiträge: 200
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 16:30
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Gesundheitsrisiko Laserdrucker & Co.

Ungelesener Beitrag von Karla1 » Do 28. Feb 2013, 09:21

Hallo Care
Ja das mit den Druckern ist ist schon super in der Firma wo ich Arbeite, aber nicht alles ist Super.
Der Sicherheitsbeauftraget ist überall so genau und pingelig.
Es gibt extra Gehwege und einfach mal schräg über den Hoflaufen ist nicht da gibts Anpfiff.
Heben oder Transportieren von Lasten schwerer 2 KG ist nur mit Sicherheitsschuhen erlaubt.
Die Sicherheitsschuhe werden vom Betrieb bezahlt
Irgend wie überzogen aber 2 Kg sind 2 Kg egal was und wenns nur ein Ordner ist .
Also ist doch nicht alles so super wenns der Sicherheitsbeauftragte genau macht.
Hat seine Vor und Nachteile.
PS
Keiner nicht mal der Werksleiter hat einen Drucker in seinem Büro.
Geheim ist ja der Druck sowies so da muss jeder wenn er drucken will sein Passwort eingeben und erst dann konnen seine Unterlagen raus .
Gruß Karl

Care
Beiträge: 535
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:39
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: Gesundheitsrisiko Laserdrucker & Co.

Ungelesener Beitrag von Care » Do 2. Nov 2017, 22:52

Hallo ihr lieben @All :smile:

nach langer Zeit gibt es mal wieder 2 Fernsehbeiträge, welche über die Gesundheitsgefahren von Laserdruckgeräten berichten.

Giftige Drucker: Warum Dreckschleudern den Blauen Engel bekommen
https://www.daserste.de/information/wir ... n-100.html

Krank durch Laserdrucker
http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/a ... 45a6d.html


Desweiteren bitte ich um Unterstützung bei der Aktion "Du und Dein Verein", für die Stiftung nano-Control zu voten.
Die Stiftung nano control setzt sich für Geschädigte ein, klärt die Bevölkerung über dieses wichtige Thema auf, bietet Hilfestellung an und gibt Studien in Auftrag.

1.000,00 € für nano-Control - Jede Stimme zählt :ic_up: :jaa:

Um zu gewinnen ist noch bis zum 07.11.2017 Zeit - Es kostet nichts und dauert nur ein paar Sekunden :jaa:
Man erhält keine Anrufe von der Bank, auch keine Werbung :ic_up:
Ich kann da aus eigener Erfahrung sprechen, da ich jedes Jahr an diesem Gewinnspiel teilgenommen habe :jaa:

https://www.ing-diba.de/verein/app/club ... 9206c9522b

Sollte das im Forum nicht erwünscht sein, dann bitte ich mein Unterstützungsersuchen wieder zu löschen.

Lieben Dank :umarm:
und
LG Care :winke:

Care
Beiträge: 535
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:39
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: Gesundheitsrisiko Laserdrucker & Co.

Ungelesener Beitrag von Care » So 28. Jan 2018, 19:09

TV-Hinweis: 28.01.2018 19.30 Uhr
WDR Westpol

Gefahr durch Laserdrucker

"Sie stehen neben uns und sind notwendiger Bestandteil der täglichen Arbeit. Laserdrucker. Sie stehen allerdings im Verdacht gesundheitsschädliche Partikel in die Luft zu pusten. Bei der Justiz in Niedersachsen wurden aus diesem Grund und dreier ungeklärter Krankheitsfälle 5000 Drucker ausgetauscht. Kostenpunkt 1 Millionen Euro. Auch andere Firmen kehren zum Tintenstrahldrucker zurück. Beim Laserdrucker ist der Mindesabstand von fünf Metern meist kaum einzuhalten. Wir sprechen mit Wissenschaftlern und lassen die lassen die aktuellen Forschungsergebnisse bewerten."

https://www1.wdr.de/fernsehen/westpol/vorschau446.html

Ergänzung :ic_up:

Hier der Link zum Fernsehbeitrag in der Mediathek

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... l-460.html

Benutzeravatar
Anja-13
Beiträge: 399
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 20:31
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gesundheitsrisiko Laserdrucker & Co.

Ungelesener Beitrag von Anja-13 » Sa 7. Apr 2018, 22:34

Hallo,

Gibt es Tipps wie man solche Belastungen nachweisen kann?

Wo kann man solche Diagnosen bekommen?

Welche FÄ kennen sich mit solcher Problematik aus?

Welche Labortests?

Lieben Dank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast