Gerichtsurteile - von kalle

Tipps und Erfahrungen.
Benutzeravatar
k@lle
Administrator
Beiträge: 2541
Registriert: So 10. Jan 2010, 12:16
Hat sich bedankt: 5338 Mal
Danksagung erhalten: 1319 Mal

Re: Gerichtsurteile - von kalle

Ungelesener Beitrag von k@lle » Mo 4. Mai 2015, 16:38

Volle Erwerbsminderung – als auflösende Bedingung für das Arbeitsverhältnis



Eine in einem Tarifvertrag geregelte auflösende Bedingung, wonach das Arbeitsverhältnis bei Gewährung einer Rente auf unbestimmte Dauer wegen voller Erwerbsminderung endet, bewirkt keine Benachteiligung wegen einer Behinderung des Arbeitnehmers.

weiter :lesen: & Quelle:

http://www.rechtslupe.de/arbeitsrecht/v ... erhaeltnis
Geduld bedeutet nicht, sich alles gefallen zu lassen.
Verständnis bedeutet nicht, alles zu billigen

(DalaiLama )

Benutzeravatar
k@lle
Administrator
Beiträge: 2541
Registriert: So 10. Jan 2010, 12:16
Hat sich bedankt: 5338 Mal
Danksagung erhalten: 1319 Mal

Re: Gerichtsurteile - von kalle

Ungelesener Beitrag von k@lle » Mi 19. Aug 2015, 17:11

Vorzeitige Verrentung von SGB II-Leistungsbeziehern rechtmäßig

Bundessozialgericht

BUNDESSOZIALGERICHT - Pressestelle -


Kassel, den 19. August 2015

Medieninformation Nr. 20/15

weiter :lesen: & Quelle:

http://juris.bundessozialgericht.de/cgi ... s=0&anz=20
Geduld bedeutet nicht, sich alles gefallen zu lassen.
Verständnis bedeutet nicht, alles zu billigen

(DalaiLama )

FreeNine
Beiträge: 21
Registriert: Mi 30. Jan 2013, 18:30
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Gerichtsurteile - von kalle

Ungelesener Beitrag von FreeNine » Fr 1. Apr 2016, 22:51

Siehe Beitrag 1 - Zitat:
Die Gutachter kamen zu dem Ergebnis, dass Herr K. noch leichte körperliche Aktivitäten, wechselweise im Gehen, Stehen und Sitzen, ohne häufiges Heben und Tragen von Lasten bis fünf Kilogramm, ohne besondere Belastung durch Arbeiten in gebeugter Haltung, mit häufigem Bücken, Knien oder anderen Zwangshaltungen, ohne Zeitdruck, sonstigem Stress oder Publikumsverkehr, ohne Wechsel- oder Nachtschichten, ohne Witterungseinflüsse, Nässe, Kälte, Zugluft, Hitze, Staub, Gas, Dampf oder Rauch, ohne die Notwendigkeit, Leitern zu besteigen, und ohne das Erfordernis besonderen Konzentrationsvermögens oder Feinmotorik ausüben könne
Wenn ich meine Einschränkungen aus allen Gutachten der DRV zusammensummiere, steht da auch fast all das drinn. Müßte ich jetzt genau nachschlagen. Aber ich bin über 6 Stunden arbeitsfähig. Eine mögliche Tätigkeit, nach der vom SG gefragt war, wurde nicht benannt vom GA.

:Ohnmacht:
PS. Kein Aprilscherz!

Benutzeravatar
k@lle
Administrator
Beiträge: 2541
Registriert: So 10. Jan 2010, 12:16
Hat sich bedankt: 5338 Mal
Danksagung erhalten: 1319 Mal

Re: Gerichtsurteile - von kalle

Ungelesener Beitrag von k@lle » Do 9. Mär 2017, 15:50

BSG-Urteil zu Arbeitslosengeld & Erwerbsminderungsrente -

Das Bundessozialgericht in Kassel hat entschieden, dass Arbeitslosengeld auch dann gezahlt werden muss, wenn die Leistung der befristeten Erwerbsminderungsrente nicht „unmittelbar“ vorher gegangen sind.

weiter: :lesen:





- See more at: http://www.heimarbeit.de/bsg-urteil-zu- ... IeEVU.dpuf
Geduld bedeutet nicht, sich alles gefallen zu lassen.
Verständnis bedeutet nicht, alles zu billigen

(DalaiLama )

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast